Auf Bayern 2 ist in der Sendereihe “Notizbuch” heute ein Beitrag über drei Kinder mit Trisomie 21 und ihre Familien gelaufen. Wir sind eine davon. Ihr könnt die Sendung im Podcast nachhören: https://www.br.de/mediathek/podcast/radioreportage/einfach-zeit-geben-kleinkinder-mit-down-syndrom/1437494

Nachlesen könnt ihr die Sendung hier: https://www.br.de/nachrichten/bayern/was-heisst-es-ein-kind-mit-down-syndrom-zu-bekommen,RFsMLAX

2 Gedanken zu “Ronja im Radio

  1. Ich habe mir gerade die Sendung angehört … sehr schön gemacht das ganze. Als ich Dich gehört habe wie Du über die OP gesprochen hast und dann als die Sprecherin das vorgelesen hat wie es Dir nach dem erlösenden Anruf ging, sind bei mir die Tränen gekullert. Nur wenn man selber schonmal in der Situation war kann man das ganze nachvollziehen.

    Ich freue mich wirklich für Euch das das alles so toll gelaufen ist.

    Lg Ivonne und Eliana

    1. Ich finde die Sendung auch sehr gut gelungen. Anfangs hatte ich durchaus Bedenken mit zu machen, aus Angst vor einer reißerischen oder allzu sentimentalen Darstellung, aber die haben das gut hinbekommen.
      Was die Tränen angeht: Die Gefühle bleiben lebendig, egal, wie lange es her ist, oder? Wenn wir an den Moment von Ronjas Diagnosen denken, kommen uns auch immer noch die Tränen,bwohl alles so wundervoll geworden ist.
      Ronja grüßt Eli!

      Alles Liebe

      Gundula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.